Statistik
Anzahl Besucher
letzten drei Monate: 2698
heute: 28
online: 3

Was für eine Rasse hättet ihr gerne als Hund?

Frage von No#1: Was für eine Rasse hättet ihr gerne als Hund?
Rüde Hündin?Welpe oder ausgewachsen?Kampfhund oder Schmusehund?

Beste Antwort:

Answer by shaniahb70
Haben mit unserem Border-Collie einen Traumhund erwischt – wenn man mal davon absieht, das er durch die Buddelei dauernd dreckig ist.

Border war mein Wunsch, Rüde hat sich ergeben beim Aussuchen, und ich ziehe verträgliche Schmuser wie ihn vor, einfach weil es viele Hunde gibt und Spazieren gehen sonst nur Stress ist!

Edit: Übrigens kann man aus jedem Hund einen “Kampfhund” machen, unsere Nachbarn haben das mit einem Westi geschafft, der ist dermassen agressiv, dass es richtig übel ist! Der Rottie von einer Freundin hält sich trotz fast 60 kg hingegen für einen Schoßhund…

Was denken Sie? Antworten Sie jetzt!

Bitte Bookmarken, Danke!

    34 Antworten auf Was für eine Rasse hättet ihr gerne als Hund?

    • Gerhard E sagt:

      eNTLEBUCHER Sennenhund

    • Amaurea sagt:

      Geschlecht ist mir egal. Aber ich hätte gerne einen australian Shepherd Welpen…wenn ich nur die Zeit für einen Hund hätte.

    • Hans W.U.R.S.T. sagt:

      nen Jack Russel, der ist cool

    • hanseman51069 sagt:

      Einen verspielten clever-frechen Dackel.

    • Pupinchen sagt:

      Ich suche mir meine Hunde nicht nach dem Aussehen aus. Auch die Rasse ist kein großes Kriterium. Wir haben einen Boxerrüden und eine Colliemischlingshündin. Den Boxer von privat übernommen mit fast einem Jahr, die Hündin mit 5 Jahren aus dem Tierheim. Es muss einfach passen, genau wie mit dem Lebenspartner ;-)

    • Knolli sagt:

      Einen Fliegenden Hund

    • Claudio Lotze sagt:

      Hab zwar einen, aber am liebsten hätte ich noch einen, nämlich einen Shiba Inu

    • Iris sagt:

      Ich habe die, die mich gefunden haben. *g*

      Oder anders gesagt, es war Liebe auf den ersten Blick. Bei beiden.

      Die Hündin ist eine Schäfer-Podenco Mix Hündin.
      Der Rüde ein weißer Schäferhund nochwas Mix.

      Ich wollte nie Schäferhunde, nun habe ich zwei halbe.

      Allerdings einen Traumhund habe ich, den Leopard Catahoula.

      Allerdings gibt es nur zwei Züchter in Deutschland und deren Welpen sind auf lange Zeit ausgebucht. Und wenn sie einen Hund abgeben, dann wollen sie Mitbesitzer bleiben.
      Nö, dazu hätte ich keine Lust.

      Aber mir reichen meine zwei.
      Bin völlig zufrieden und glücklich mit denen.

    • micewomiac sagt:

      Keine gezüchtete Rasse!
      Ich muß das Tier sehen, und es muß Klick machen. So eine Art “Liebe auf den ersten Blick”. Egal welches Alter oder welche Rasse. Sag mal einfach Mischlinge.

    • fosil sagt:

      Whippet

    • Karlchen 1 sagt:

      Wir haben eine Hündin, Cocker Spaniel.

      Aber den wollte ich nicht, zu vor hatten wir eine Labrador Hündin. So einen Hund würde ich immer wieder nehmen.

      aber als Welpe und dann anständig in einer Hundeschule abrichten.

      Diese Rasse ist m.E. sehr intelligent und lieb.

    • Chesire Cat sagt:

      Molosser jeglicher Art sowie die verschieden Bull Terrier Rassen . Aber eigentlich hat jede Hunderasse etwas schönes an sich .

    • Chilla sagt:

      Rüde, ausgewachsen, Huski…

      Ich geh jeden morgen an einen vorbei. Der hat ein blaues und ein schwarzes Auge (ist des bei allen Huskis so?)

    • blauclever sagt:

      Chihuahua. Hündin. Zunächst als Welpe, auswachsen dann bei uns. Schmusehund bei uns, Kampfhund gegenüber anderen Leuten, die sie ständig streicheln wollen.

      P.S. Das haben wir bereits seit 9 Jahren.

    • jerry cola sagt:

      da gibts sooo viele. Neufundländer sind cool Shar Peis aber auch.

      im Idealfall ist er mindestens etwa 50cm hoch (bin auch sehr groß und will nicht aus versehen drauftreten), hat süße Knickohren und eine dicke Nase und eher kurzes als langes Fell

      Ob Welpe oder ausgewachsen ist ne schwachsinnige Frage, man gibt ja den Hund nicht ab, nur weil er erwachsen ist nach ein paar Monaten und holt sich dann den nächsten Welpen

    • Elly sagt:

      Ich habe einen Hirtenhund er ist ein 3j. Ruede.Ich haette gerne noch einen Welpen (kein Rassehund ) zum knuddeln!

    • Sonja sagt:

      Hey,
      ich habe bereits mein Traumhund gefunden:
      einen jetzt 5 Monate alten Australian Shepherd Rüde !!

    • Xenia S sagt:

      Ich hätte gerne eine Hündin aber so wichtig ist es mir cniht.
      Mein Favorit in rassen ist der jack-russel terrier. aber zu jedem menschen passt ein anderer Hund.Ich beforzuge Welpen ,man muss ihnen viel beibringen udn so. aber dafür kennt man ihn oder si ein leben alng und der hund gewöhnt sich besser an den menschen und baut mehr vertrauen auf.

    • Ninni sagt:

      Wir hatten früher nen total süßen Rauhhaar Dackel (Rüde) die Hunde find ich Klasse. Aber ich hab mir einen Schäferhund-Mischling geholt (Hündin). Sie ist schon an die 3 Jahre alt und kommt aus Griechenland, Welpen sind natürlich immer besser aber ich lieb sie so wie sie ist. So richtige Promenadenmischungen sind sowieso die geilsten =))

    • hoike sagt:

      Immer wieder Bordeauxdogge … Rüde, … beides … sog. Kampfhund Kategorie 2 in diesem Fall, aber auch oder eher Kampfschmuser (letzteres trifft eher zu).

    • Feiwel sagt:

      Ich hatte schon einige Hunde als erstes ein Spitz Golden Retriever,Chow Chow Eurasier Mix ( Rüde) ist 18 Jahre alt geworden,dann eine Jack-Russel-Terrier Hündin musste ich abgeben wegen meinen Vermieter,und dann ein Chihuahua Rüde er wurde von einen Jagdhund im alter von 6 Jahren aus dem Leben geholt ( Tot gebissen) Und in 2 Jahren bekomme ich eine Bolonka Zwetna Hündin.

    • Smileinchen sagt:

      hm…. ich hab nen klassehund….. sie ist ein toller mischling aus labrador und grossem münsterländer……

      es gibt einige hunde die mir sehr gefallen…. zb der alaska malamute oder mein absoluter traumhund ist der neufundländer

    • ·.♥.·♣╮ღ☆Emos ☆ღ ♣╮·.♥.· sagt:

      Ich hätte gern einen Mops weil du so hässlich süß sind oder einen Franz. Bulldoggen die sind ja auch sehr ähnliche wie die Rasse vom Mops. Egal welches Geschlecht und wenn es doch ein wenig größer sein sollte würde ich mich für Magyar Wisla entscheiden. Hab mal einen gesehen und die sind wunderschön sehr schöne Farbe und sehen echt super aus. Aber als erstes würde ich gern einen Mops in Schwarz nehmen :o)

      ·.♥.·♣╮ღ☆Emos ☆ღ ♣╮·.♥.·

    • Angie sagt:

      Den habe ich schon,einen Rottweiler,eine liebe Schmusebacke.

    • Josip V sagt:

      ich hab einen Australischen Shepard die sind zwar teuer aber total geeignet für Kinder und leben wunderbar mit anderen Tieren zusammen

    • buschorn63 sagt:

      Ich habe immer meine Hunde aus dem Tierheim Köln – dellbrück geholt, und sie waren glücklich und zufrieden bei mir. Gruss Helmut C.Z.

    • cadishacat sagt:

      Och, es gibt sooo viele unterschiedliche Hunderassen, die ich toll finde.
      Mein Hund ist ein Zwergpinscher, Rüde, den ich als Welpe mit 8,5 Wochen bekommen habe. Ein absolut toller Hund!

    • Tammi sagt:

      Wir bekommen bald einen Welpen einen West Highland Terrier.

    • angel85w2002 sagt:

      Ich wollte immer einen Bernhardiner jetzt hab ich einen Golden Retriever der mindestens genauso gut Sabbert ich würd ihn nie mehr eintauschen hab einen Rüden, aber wenn er mal nicht mehr ist dann mal sehen aber das kann ich mir dann überlegen meiner wird erst 2 jahre alt im Dezember ich werd noch hoffentlich viele Jahre mit ihm haben

    • knuddel37 sagt:

      ich habe mich zu einem neufundländer entschieden ,der ist jetzt 7 monate und mein traumhund.natürlich braucht man für den platz ……….aber um nix auf dieser welt würde ich schlapperschnute hergeben

    • vivi_pony sagt:

      ich mag fast alle hunde aber mischlinge sind toll finde ich !!!
      aber das muss jeder selbst wissen am besten ist es wenn man einen rettet zb aus dem tierheim

    • sandy25578 sagt:

      Mein Traumhund war der den ich hatte,Schäfer mit Dogge gemischt. Auch die Ridgeback gefallen mir sehr gut. Und mein jetziger ist ein Labrador mit Deutscher Dogge,auch seeehr schön! Keinesfalls einen Kampfhun,obwohl ihn ja die Menschen zu dem machen was er ist,jedoch gefallen die mir nicht. Und immer einen Rüden. Den letzten hab ich mit 4 Jahren übernommen. Und der jetzige mit 7Monaten. Jedoch würde ich nie mehr einfach vertrauen wenn der vorherige Besitzer sagt er sei gehorsam etc!! Leider hatte ich die Chance nicht ihn zuerst mal einige Mal zu mir zu nehmen,bevor ich mich entschieden habe,denn ich habe ihn Deutschland geholt und das war ein Weg schon 7Stunden Fahrt!! Fürs nächste Mal,falls es ein n ächstes Mal gibt,unbedingt genauer prüfen ob er ok ist.

    • sarahmausi91 sagt:

      mir wär es eigentlich egal, ob es ein männchen oder ein weibchen ist. Ich hät gern einen braunen oder schwarzen Cocker Spaniel oder einen Golden Retriever. Die Hunde sind einfach der Wahnsinn. Der ihr Fell!!! Da kann man sich so richtig reinkuscheln ;)

    • Amy sagt:

      einen belgischen Schäferhund da hast du alles kampfhund er beschützt dich bis zum letzten und er ist ein ganz großer schmuser

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>